die luke logo 1

LUKE-Kino: Christina Noble - Die Mutter der Niemandskinder
Spielfilm nach einer wahren Geschichte

christina noble1


20.30 Uhr Spielfilm / 19 Uhr LUKE auf
1955. Die Irin Christina Noble muss der Realität des Lebens schon früh ins Auge blicken. Ihre Mutter stirbt, als sie selbst noch ein Kind ist. Ihrem alkoholkranken Vater gelingt es nicht, die Familie zusammen zu halten. Als Teenager wird sie vergewaltigt, ein Kind wird ihr weggenommen. Sie heiratet einen Ehemann der sie ausnutzt und verprügelt. Es scheint, als hätte das Leben für Christina nichts Gutes zu bieten. Doch statt an ihrer Vergangenheit zu zerbrechen, empfindet die erwachsene Christina das Erlebte vielmehr als Ansporn, die Welt zum Guten zu verändern. Ihr Glaube ist unerschütterlich, und die Hoffnung, dass sich auch ihre Träume erfüllen, ist groß. 14 Jahre nach dem Vietnamkrieg reist sie deshalb ins ehemalige Saigon, um sich dort für die Schwachen und Armen der Gesellschaft einzusetzen – die Kinder. Eine Entscheidung, die nicht nur ihr eigenes Leben grundlegend beeinflusst, sondern die bis heute das Leben von 700.000 Kindern und Familien verändert hat. Nach einer wahren Geschichte.
https://www.youtube.com/watch?v=FS1Rt7e67nE

 

Für Reservierungen: http://www.die-luke.info/reservieren/reservierungen